Star Light Consulting
SLC
SLC> Firmengründung Europa> Firmengründung Bulgarien

Bulgarien

Hier erfahren Sie alles über Bulgarien.

Workshop

Besuchen Sie einen unserer Businessworkshops auf Mallorca oder Zypern. Namhafte Experten refererieren über Steuerrecht, Unternehmensverlagerung usw.

DruckansichtEmpfehlung versenden

Bulgarien-Info Newsletter 14

02.06.2006

Aktuell / Актуално

• Fachleute der Europäischen Kommission kommen nach Sofia

Fachleute der Europäischen Kommission werden Ende Mai in Sofia erwartet. Sie sollen bei der Erarbeitung eines Aktionsplanes zur Überwindung der im Fortschrittsbericht kritisierten Punkte helfen. Das gab der bulgarische Außenminister Iwajlo Kalfin nach der Sitzung des Rates für europäische Integration bekannt. Die Fachleute werden die Behörden besuchen und die wichtigsten kritisierten Bereiche besprechen. Erst danach werde die Regierung den Plan billigen.

• Plowdiwer Frühjahrsmesse – führend in Südosteuropa

Die Zahlen für dieses Jahr belegen es: 1300 Aussteller aus 40 Ländern – das macht im Vergleich zum Vorjahr ein Wachstum von mehr als 10 Prozent aus. Was hat die Messe in diesem Frühjahr Neues zu bieten - zum ersten Mal ist der Umfang der selbständigen Ausstellungen bedeutend gestiegen. So z.B. hat sich die Einrichtungsausstellung "Möbeltech" um ein Sechstel ausgedehnt und im fast gleichen Umfang hat das auch die Nahrungsmittelausstellung "Foodtech" getan. Eine Ausstellung ganz anderer Art, nämlich die für Schmuck, ist ebenfalls gewachsen.

• Verfahren zur Auswahl des neuen Projektanten für neue Kläranlage in „Golden Sands“ wird vorbereitet

Das Verfahren wird von dem Ministerium für Regionalentwicklung vorbereitet. Die Kläranlage wird innerhalb von einem Jahr nach Projektstart (d.h. nicht später als März 2008) fertig sein. Es gibt verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten – es ist nicht ausgeschlossen, dass Geldmittel durch Kredite von Finanzbehörden beschaffen wird. Laut Plan wird die neue Anlage auf einer künstlichen Insel im See gebaut.

Market / Пазар

• Bauwirtschaft in Bulgarien

Die Bauwirtschaft in Bulgarien ist schon seit zwei Jahren der sich am schnellsten entwickelnde Wirtschaftszweig. Als Beitrittskandidat hat das Land noch viele Großprojekte zur Anpassung an die EU-Standards umzusetzen. Dies gilt sowohl für den Umwelt-, Energie- und Verkehrssektor als auch den Wohnungsbau. Der hohe Bedarf an Bauleistungen und die zumeist gesicherte Finanzierung sprechen dafür, dass die Bauwirtschaft auch die Branche der Zukunft ist.

Detailierte Information über die Baubranche steht EXKLUSIV unseren Firmenpoolmitgliedern zur Verfügung.

Kultur / Култура

• 24. Mai – Tag der heiligen Brüder Kyrill und Method

Der 24. Mai wird in Bulgarien nach altem Brauch als Tag der heiligen Brüder Kyrill und Method begangen – es ist der Tag des slawischen Schrifttums und der bulgarischen Kultur. Die bulgarische orthodoxe Kirche ehrt diese Heiligen am 24. Mai.

Zum Tag des Slawischen Schrifttums biteten wir Ihrer Aufmerksamkeit einen kurzen Sprachkurs an! Viel Spass!

Umgangsformen

Die eher förmlichen Begrüßungsformeln sind Kak ste? (“Wie geht es Ihnen?”) oder Zdraveite (“Hallo”). Die weniger formellen Entsprechungen sind: Kak si? und Zdrasti. Diese Formeln benutzt man unter Freunden, Verwandten und Kollegen. Andere Grüße sind: Dobro utro (“Guten Morgen”), Dobar den (“Guten Tag”), Dobar vetcher (“Guten Abend”) oder Leka nosht (“Gute Nacht”).
Der Vorname wird zur Anrede nur bei zwanglosen Treffen verwendet. Ansonsten verwendet man den Berufstitel oder Gospodin (“Herr”), Gospozha (“Frau”) oder Gospozhitsa (“Fräulein”) zusammen mit dem Nachnamen.
Zum Abschied sagt man gewöhnlich Dovizhdane (“Auf Wiedersehen”). Freunde wünschen sich auch Vsitchko hubavo (“Alles Gute”) oder sagen Ciao (aus dem Italienischen übernommen). Sein Einverständnis (also “Ja”) zeigt man – im Gegensatz zu westlichen Konventionen – durch Schütteln des Kopfes. “Nein” drückt man mit einem zweimaligen Nicken des Kopfes aus. Durch Bewegen des Zeigefingers nach vorne und hinten wird das “Nein” verstärkt. Durch das gleichzeitige Aussprechen von “tsk” wird Missfallen geäußert.

Der Kurs ist für Mitglieder des IHK-Firmenpools Bulgarien kostenlos.

• Katholische Kathedrale "Skt. Joseph" in Sofia eingeweiht

In der Innenstadt von Sofia ist die neue römisch-katholische Kathedrale "Hl. Joseph" von Kardinal-Staatssekretär Angelo Sodano eingeweiht worden. Die Kirche ist Sitz des lateinischen Bischof und wurde an der Stelle des im zweiten Weltkrieg zerstörten Vorgängerbaus errichtet. Sodano sagte am Sonntag, Sofia werde nun zum "kleinen Jerusalem", weil es in seiner Innenstadt neben den orthodoxen Kathedralen und Kirchen, der Moschee und der Synagoge auch eine katholische Kathedrale gebe.

Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung! Sie können uns telefonisch, per E-Mail oder persönlich erreichen. Ihre Ansprechpartnerinnen sind Frau KOLEVA und Frau MESERDZHIEVA.

28, Vitosha Blvd., Et. 4 , App. 8
BG -1000 Sofia
Tel.:+ 359 2 9889110
Fax:+ 359 2 9889112
E-mail: office@sikos.com
Internet: www.sikos-uc.com
DruckansichtEmpfehlung versenden

Hotlinezeiten:
Montag - Freitag
8:00 Uhr - 14:00 Uhr

Aufgrund des großen Telefonaufkommens kann es zu Wartezeiten während der Supportzeiten kommen.

Bequemer für Sie ist es, ihre Anfrage über unser Online-Support-Center zu stellen.
www.slc-europe.at
www.slc-europe.bg

 

19 % legal endbesteuert!

Für Steuerpflichtige aus Österreich und Deutschland.