Star Light Consulting
SLC
SLC> Firmengründung Europa> Firmengründung England
DruckansichtEmpfehlung versenden

Englische Limited oder Slowakische sro?

15.10.2006

Die Englische Limited hat sich als die beliebeste Gründungsform in Österreich und Deutschland entwickelt. Ist der Siegeszug der Englischen Limited berechtigt oder gibt es in Europa bereits bessere Gründungsformen?

Im wesentlichen muss einmal klar dokumentiert werden, dass in der Vergangenheit die Englische Limited mangels Alternativen Ihren Siegeszug angetreten hat. Alternativen, die in einem modernen Europa aber bereits vorhanden sind. Es ist in der heutigen Zeit kein Argument mehr, die Englische Limited als billigste Gründungsform zu verkaufen, ausser der jeweilige Klient ist sich der Nachteile bewusst und stimmt diesen auch zu.

Ich höre immer wieder von den österreichischen Finanzämtern, dass es in Österreich noch immer Gründungsagenturen gibt, die den Kunden schlichtweg falsch beraten, mit Behauptungen wie "Wenn Sie eine englische Limited gründen, müssen Sie diese in Österreich nicht beim Finanzamt und bei der Gewerbebehörde melden", usw.

Natürlich ergeben sich aufgrund dieser falschen Beratungen Vorteile bei der Gründung einer Limited, die aber rechtlich nicht halten.

Betrachtet man die Englisch Limited einmal objektiv und stellt einen Vergleich mit anderen Europäischen Gründungsformen gleich, dann hat die Englische Limited in der heutigen Zeit eindeutig verloren.

In dieser Abhandlung soll Ihnen objektiv veranschaulicht werden, was Ihnen anderen Gründungsagenturen verschweigen. Eines muss Ihnen klar sein, jeder möchte sein Produkt verkaufen. Wir haben diese Notwendigkeit nicht, wir bieten Ihnen sowohl die Englische Limited als auch die Slowakische sro. und noch weitere Europäische Firmenformen an. Unser Augenmerk liegt auf der seriösen Beratung damit unsere Kunden auch in Zukunft keinerlei Probleme mit der gewählten Gründungsform haben. Sie als Kunden können sich entscheiden, da Sie alle Vor- und Nachteile der jeweiligen Gesellschaftsform kennen und auf eine optimale Umsetzung Ihrer Vorstellungen bei uns vertrauen.

Gründungskosten einer Englischen Limited - Ist Sie wirklich die günstigste Gründungsform
Die Gründungskosten einer Englischen Limited liegen bei Gründungsagenturen ab 40 Euro. Auf den ersten Blick sicherlich die günstigste Gründungsform. Jedoch fangen Sie mit einer 40 Euro Gründung in Österreich nichts an. Sie müssen ja, wie bereits vorher besprochen, die Englische Limited noch in Österreich anmelden. Dies entweder als Limited & CoKEG oder gem. §107 GmbH-Gesetz.

Wir haben den Vergleich angestellt, bei allen seriösen Gründern kommen Sie hier auf einen Betrag von 800 - 1500 Euro. Sehr viele Gründer die im Internet mit Werbungen schalten haben diese Unterlagen nicht einmal nach 6 Monaten richtig liefern können.

Eine seriöse Gründung einer slowakische sro für die Geschäftszwecke in Österreich beläuft sich auf 1.500 Euro inkl. aller Unterlagen um diese auch in Österreich eintragen zu können.

Büroadressse in England ist wesentlich günstiger
Die Gründungsagenturen im Internet verlangen rund 99 Euro / Jahr für eine Firmenadresse in UK.

DruckansichtEmpfehlung versenden