Star Light Consulting
SLC
SLC> Firmengründung Europa> Firmengründung Ungarn
DruckansichtEmpfehlung versenden

Ungarn: Ungarischer Ministerpräsident verspricht Steuersenkungen

04.05.2010

Um die Priorität – Wirtschaftswachstum zu stimulieren, hat der neue ungarische Ministerpräsident Viktor Orban Steuersenkungen angekündigt, um neue Arbeitsplätze zu schaffen und die Bürokratie abzubauen.

Der Ministerpräsident hat betont, dass die Priorität der Regierung für dieses Jahr die Reform des Steuersystems des Landes ist, um die finanziellen Bedingungen verbessern zu können. Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass die Reform nicht sofort erreicht wird, Orban erlärte, dass sich die Regierung dabei auf Verringerung der Steuerlast und Vermeidung der Steuerhinterziehung konzentrieren wird.

Obwohl genaue Angaben über die Steuerreform noch unklar bleiben, erklärte Orban, dass die neue Regierung zunächst den tatsächlichen Zustand des Landes, den Haushalt und Wirtschaft untersuchen wird.

Ungarns neue Regierung ist auch entschlossen, die Bedingungen seiner Rettungsaktion mit dem Internationalen Währungsfonds (IWF) neu zu verhandeln, und das Haushaltsdefizit für 2010 auf einen Wert bis 6,5 % zu erhöhen.
DruckansichtEmpfehlung versenden

Hotlinezeiten:
Montag - Freitag
8:00 Uhr - 14:00 Uhr

Aufgrund des großen Telefonaufkommens kann es zu Wartezeiten während der Supportzeiten kommen.

Bequemer für Sie ist es, ihre Anfrage über unser Online-Support-Center zu stellen.
www.slc-europe.at
www.slc-europe.bg

 

19 % legal endbesteuert!

Für Steuerpflichtige aus Österreich und Deutschland.