Star Light Consulting
SLC
SLC> Firmengründung Asien> Firmengründung Bahrain
Druckansicht

Firmengründung in Bahrain

Firmengründung - Wirtschaft - Steuern - News

Die starke Abhängigkeit vom Erdöl versucht Bahrain durch Umstrukturierung der Wirtschaft und Diversifizierung der Industrie zu vermindern. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist 2004 um 5,4 % gewachsen. Die Landwirtschaft machte einen Anteil von 0,7 % am BIP aus, die Industrie 41 % und die Dienstleistungen 58,5 %. Beschäftigt waren 2001 1 % der Erwerbstätigen in der Landwirtschaft, 55 % in der Industrie und 45 % im Dienstleistungssektor. Die Inflation lag 2002 im Durchschnitt bei 1,2 %

Auf den wenigen landwirtschaftlich nutzbaren Flächen werden Datteln, Zitrusfrüchte und Gemüse angebaut. In der Viehzucht werden Rinder, Ziegen und Schafe gehalten. Zu immer größerer Bedeutung gelangt die Fischereiwirtschaft.

Die intensiv genutzten Erdöl- und Erdgasvorkommen werden voraussichtlich im Jahre 2015 erschöpft sein. Schon heute unternimmt Bahrain unter Anderem umfangreiche Experimente zur Fischkultur in ausgebeuteten Bohrlöchern. Hier ist die Region um Hawar Vorreiter. Bahrain besitzt seit 1971 eine Aluminiumfabrik. Daneben entwickelt sich der Schiffbau zu einer bedeutenden Branche.

Aufgrund der bald erschöpften Ölreserven hat das Land sich ein zweites Standbein durch einen Offshore-Bankensektor geschaffen. Bahrain ist heute eines der wichtigsten Finanzdienstleistungszentren des Nahen Ostens.

Bis 1986 war Bahrain nur mit Schiff und Flugzeug erreichbar. Seitdem besteht eine Straßenverbindung über das Meer nach Saudi-Arabien (King Fahd Causeway), die jährlich von bis zu 3 Millionen Fahrzeugen genutzt wird. Eine weitere Verbindung nach Katar ist geplant. Der größte Flughafen des Staates ist der Bahrain International Airport auf der Insel al-Muharraq.

2003 importierte Bahrain vor allem Rohöl, Maschinen und Transportausrüstungen aus Saudi-Arabien, den USA, Frankreich, Deutschland und Großbritannien. Es exportierte vor allem Erdöl und Erdölprodukte nach Saudi-Arabien, in die USA, in die Republik China (Taiwan), nach Indien, Japan und Südkorea.

Zwischen 1992 und 2000 lag der Anteil der Staatsausgaben für das Gesundheitswesen bei 8 %, das Bildungswesen bei 12 % und das Militär bei 18 %.

Aktuelle News über Bahrain

03.01.2008

Flughafen, Forschungszentrum, Freizeitpark - mitten in der Wüste

Saudis planen Mega-Projekt - Vorbild Dubai
31.12.2007

Investment im Königreich Bahrain

Das Königreich Bahrain am Persischen Golf zieht Investoren aus den ganzen Welt. Die Wirtschaft im dem kleinsten Land der GCC (Gulf Cooperation Conscil) am Golf, macht den Nachbarn in Katar und Dubai große Konkurrenz.
31.12.2007

Golfländer sind respektable Investoren geworden

Die Diversifikation der eigenen Wirtschaft hat die Investitionsmuster der Golfländer verändert. Die eigene Region und Asien gewinnen an Attraktivität.
Druckansicht

Hotlinezeiten:
Montag - Freitag
8:00 Uhr - 14:00 Uhr

Aufgrund des großen Telefonaufkommens kann es zu Wartezeiten während der Supportzeiten kommen.

Bequemer für Sie ist es, ihre Anfrage über unser Online-Support-Center zu stellen.
www.slc-europe.at
www.slc-europe.bg

 

19 % legal endbesteuert!

Für Steuerpflichtige aus Österreich und Deutschland.