Star Light Consulting
SLC
SLC> Redaktionsbeiträge

Workshop

Besuchen Sie einen unserer Businessworkshops auf Mallorca oder Zypern. Namhafte Experten refererieren über Steuerrecht, Unternehmensverlagerung usw.

Druckansicht
29.08.2009

Lockerung des Bankgeheimnisses in Österreich….

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hat die politische Einigung in Österreich zur Lockerung des Bankgeheimnisses für Ausländer in Österreich begrüßt.
04.08.2009

Polen: Es wird schwerer, in Polen mit den Zügen zu reisen

Es wird schwerer, in Polen mit den Zügen zu reisen. Polnische Staatsbahn, PKP sucht Sparguthaben und ab September möchte einige zehn Verbindungen zwischen den größeren Städten in Polen liquidieren.
04.08.2009

Polen: Die Visite von Litauens Präsidentin wird „die strategische Partnerschaft” mit Polen festigen

Den 28. August kommt nach Polen die Präsidentin von Litauen, Dalia Grybauskaite – kündigte am Montag der Minister Mariusz Handzlik an. Wie der Minister unterstrich, das wird eine der ersten ausländischen Visiten der litauischen Präsidentin sein, nach dem Amtsübernahme in Juli des laufendes Jahres.
03.08.2009

Polen: Sozialversicherungsunternehmen - ZUS prüft die Krankenbescheinigungen

Das polnische Sozialversicherungsunternehmen, ZUS, möchte die steigenden Ausgaben für Krankengeld einschränken, die den gesunden Menschen ausgezahlt werden. Ab heute beginnen die Kontrollen der Ärzte und der Kranken.
03.08.2009

Polen: Das polnische Gesundheitsministerium mildert die Prozeduren gegenüber mit dem A/H1N1 infizierten Patienten

Nach den Sommerferien werden die Prozeduren gegenüber mit dem A/H1N1 infizierten Patienten - Virus geändert, kündigt das Gesundheitsministerium an. Die Prozeduren werden gemildert.
31.07.2009

Polen: Wiederstand gegen Madonna-Konzert in Polen

In Polen formiert sich ein katholischer Wiederstand gegen ein geplantes Madonna-Konzert am polnischen Fest Maria Himmelfahrt am 15. August. Viele Menschen, vor allem die Christen und Politiker sind dagegen und fordern eie Terminänderung.
31.07.2009

Polen: 1 August ein Staatsfeiertag?

Morgen gibt es 65. Jahrestag des Warschauer Aufstands. Zu den Waffen haben damals ca. 25 Tausend Soldaten der polnischen Untergrundarmee gegriffen, wobei 17 Tausend wurden getötet und 25 Tausend verletzt. Der Aufstand dauerte 63 Tage.
30.07.2009

Polen: EUR wird sicher nicht in 2012 eingeführt

Da Finanzministerium benachrichtigte, dass die anderen Varianten der Einführung von der europäischen Währung vorbereitet werden. EUR wird sicher nicht in 2012 in Polen eingeführt.
30.07.2009

Polen: Frauen kämpfen um Parität

Der Kongress der Polnischen Frauen KPP kämpft um eine Parität auf den Wahllisten in den Sejm, in die Gemeindeselbstverwaltung, sowie in das Europäischen Parlament.
29.07.2009

Polen: Der Sarg mit dem Leichnam von Professor Leszek Kolakowski schon in Polen

Der Sarg mit dem Leichnam des polnischen Spitzen-Philosophen kam in dieser Woche mit dem Militärflugzeug aus Großbritannien nach Warschau. Seine Bestattung findet heute auf dem Warschauer Powazki-Friedhof statt.
29.07.2009

Polen: Dalai Lama wieder in Polen

Dalai Lama, der politische und geistige Anführer von Tibet kam wieder, schon das vierte Mal nach Polen.
28.07.2009

Polen: Lech Kaczynski hat einen neuen Chef seiner Kanzlei gewählt

Wladyslaw Stasiak ersetzt Piotr Kownacki auf dem Posten von Chef der Kanzlei des Präsidenten.
28.07.2009

Polen: Grippe A/H1N1: von Spanien ins Krankenhaus in Polen

Immer mehr Menschen kehren von dem Urlaub in Spanien mit dem Verdacht einer Infektion mit dem Virus A/H1N1 zurück. Das sind vor allem die Kinder, die ihre Ferien in Spanien verbrachten.
27.07.2009

Polen: Unklare Situation mit dem Investor aus Katar

Das polnische Schatzministerium erhielt noch nicht das Geld für die Schiffswerften in Szczecin und Gdynia. Die Firma aus Katar, QInvest sollte es bis Mitternacht 21.07 überweisen, sie hat es aber letztendlich nicht getan
27.07.2009

Polen: Inspektion von UEFA-Chef Michel Platini in Polen

Der Besuch auf dem Bauplatz von Stadion in Wrocław/Breslau war der letzte Punkt des Aufenthalts von dem UEFA-Chef Michel Platini. Am Montag sah er auch die multimediale Präsentation der Vorbereitungen für die Fußball-Europameisterschaft und inspizierte die drei Austragungsorte Poznan, Gdansk und Wroclaw.
24.07.2009

Polen: Es wird keine Steuererhöhung in 2010 geben

Nach der Meinung von dem Ministerpräsident von Polen, Donald Tusk, die polnische Wirtschaft befindet sich in einem guten Zustand, deshalb wird es keine Steuererhöhung in Polen geben.
24.07.2009

Polen: Acht Tote bei Unwettern in Polen

Bei schweren Unwettern am Donnerstag sind in Polen acht Menschen getötet. Mehr als hundert Menschen sind wiederum verletzt worden.
23.07.2009

Polen: In Gdansk wird eine neue, luxuriöse Schiffwerft entstehen

In Gdansk wird eine neue große Schiffwerft entstehen, die die luxuriöse Yachten produzieren wird.
23.07.2009

Polen: Schiffsverkehr auf dem Wislany Stausee ist von Russland entsperrt worden

Russland gab am Mittwoch den Schiffverkehr auf dem Wislany Stausee frei. Das gilt die Schiffe der dritten Länder, die aus und nach Polen fahren. Die Verordnung darüber unterschrieb schon der Ministerpräsident von Russland Wladimir Putin.
22.07.2009

Polen: Unruhen im Warschau

Gestern gab es Unruhen vor der Kaufhalle „Hala Kupiecka“ im Stadtzentrum von Warschau. Das Gebäude, das sich neben dem Kulturpalast befindet, wurde von einem Gerichtsvollzieher besetzt.
22.07.2009

Polen: Ein wichtiger Mitarbeiter von Kaczynski, Piotr Kownacki beurlaubt

Der Präsident von Polen hat einen wichtigen Mitarbeiter, Piotr Kownacki, am Montag, den 27.07 beurlaubt. Der Grund dafür waren die kritischen Aussagen, die an die Adresse des Präsidenten gerichtet sind.
21.07.2009

Polen: Der Präsident Lech Kaczynski genehmigte das neue Gesetz über garantierten medizinischen Leistungen

Das ist der erste Erfolg von Gesundheitsministerin Ewa Kopacz. Der Präsident, Lech Kaczynski unterschieb gestern das vorbereitete Gesetz, das klar sagen wird, welche Leistungen in Rahmen des öffentlichen Gesundheitswesen zugesichert werden und welche die Polen selbst bezahlen werden müssen.
21.07.2009

Polen: Obligatorische elektronische Unterschrift

Von heute die Firmen, die über fünf Personen einstellen, sind verpflichtet in der Korrespondenz mit Sozialversicherungsanstalt elektronische Unterschrift zu benutzen.
20.07.2009

Polen: FIAT hat keine Probleme in der Krisezeit. Die Firma sucht neue Arbeiter

Die Firma hat vor, nach den Sommerferien, etwa 300 Personen einzustellen. Der Betrieb, der nach der ersten Hälfte des Jahres die Produktion um 20 % steigerte, erwartet die Jahrschließung 2009 mit dem Ergebnis von 600 Tausend hergestellten Autos.
20.07.2009

Polen: Der Abstieg von Import ist größer als von Export

Das Departement für die Analyse und Prognosen in Ministerium für Wirtschaft schätzt, dass der Abstieg von Export insgesamt am Ende 2009 12% und von Import 17% betragen wird. Gleichzeitig der Defizit bei Warenumsatz wird 15 Milliarden EUR betragen.
17.07.2009

Polen: Anti – Krisen - Paket hängt von dem Präsidenten ab.

Das Senat nahm ohne Änderungen das Gesetz über Linderung der Folgen der wirtschaftlichen Kiese für die Arbeiter und Unternehmer an. Das ist ein Teil von dem Anti- Krise Paket, das von der Regierung vorbereitet worden ist.
17.07.2009

Polen: Die Touristen gehen Polen wegen der Krise um

Die polnischen Kurorte am Meer sind viel leerer als in dem vergangenen Jahren. Dort , wo man vor einem Jahr die Plätze schon einige Monate vor dem Urlaub reservieren musste, kann man ohne Probleme Zimmer oder Appartement finden und sogar für kleineren Preis.
16.07.2009

Polen:Die Investoren schließen die Fabriken in Polen

Immer mehr ausländische Investoren schließen die Fabriken in Polen und entlassen die Arbeiter. Zur Zeit vier Investoren aus der Branche der Motorisierung erwägen die Liquidation der Fabriken in Polen. Die Firmen, die in Polen die Fabriken bauen wollten, beginnen, sich von diesen Projekten zurückzuziehen.
16.07.2009

Polen:Die Ärzte und Rechtsanwälte mit Fiskalkassen

Der Verfassungsgerichtshof stellte fest, dass die Vorschriften über der Mehrwertsteuer nicht verfassungsmäßig sind. Diese Vorschriften erlauben dem Finanzminister, nach Anerkennung zu bestimmen, welche Bürgergruppen nicht verpflichtet sind, die Fiskalkassen zu benutzen. Der Sejm hat jetzt neun Monate für die Änderung dieser Vorschriften. Wenn das Finanzministerium diese Vorschriften nicht rechtzeitig ändert, alle Rechtsanwälte und die Eigentümer der privaten Arztzimmer werden verpflichtet sein, die Fiskalkassen zu benutzen.
09.07.2009

Tschechien: Die Arbeitslosenrate steigt weiter an

Die Arbeitslosenrate in Tschechien ist im vergangenen Monat wieder gestiegen.
09.07.2009

Tschechien: Die Lebensmittelpreise sind nicht mehr so hoch

Die Lebensmittel werden billiger und die Benzinpreise werden immer teurer. Das ergab die Inflation für den vergangenen Monat.
08.07.2009

Tschechien: Es ist offiziell - die Arbeitskräfte werden die Arbeitgeber weniger kosten

Am Dienstag hat der tschechische Präsident Vaclav Klaus die schon vom Senat verabschiedete Novelle über Sozialversicherung unterschrieben.
08.07.2009

Tschechien: Der Außenhandel hat mit einem Überschuss abgeschlossen

Der Außenhandel in Tschechien hat den Monat Mai mit einem Überschuss von 11,7 Milliarden Kronen abgeschlossen. Im Vergleich zum vorigen Jahr verbesserte sich der Außenhandel um zwei Milliarden Kronen.
07.07.2009

Tschechien: Der Staat nahm für Versicherungen um 8 Milliarden Kronen weniger ein als letztes Jahr

Der Staat hat dieses Jahr für die vergangenen Monate für die Sozialversicherung um 8,2 Milliarden tschechische Kronen weniger eingenommen als für den gleichen Zeitraum im vergangenen Jahr.
07.07.2009

Tschechien: Wie sieht es mit den Provisionen in den Firmen während der Krise aus?

Zurzeit sind viele Unternehmen von der weltweiten Finanz – Wirtschaftskrise betroffen und es wurden auch schon zahlreiche Arbeitskräfte entlassen. Doch wie sieht es mit den Provisionen aus? Bekommen die Arbeitnehmer noch Verpflegungskarten?
30.06.2009

Tschechien: Kleinere Unternehmen werden nicht mehr verpflichtet sein ein Buch über die Fahrtkosten zu führen

Die Verpflichtung ein Buch über die Fahrkosten zu führen wird für viele Unternehmer schon bald Vergangenheit sein. Das Gesetz, das letztes Jahr eingeführt worden ist, wurde diesen Monat teilweise aufgehoben. Unternehmen, die mehr als 3 Fahrzeuge besitzen, werden von dieser Änderung jedoch nicht betroffen sein.
30.06.2009

Tschechien: Banken nehmen Gebühren auch für nicht zustande gekommene Barabhebungen – die Banken kassieren tausende von Kronen

Die tschechischen Banken verdienen an den Barabhebungen viel Geld.
29.06.2009

Tschechien: Die Überschwemmungen wirken sich negativ auf den Staatshaushaltsplan aus

In der vergangenen Woche haben die Überschwemmungen schwere Schäden hinterlassen. Die Frage ist nun, wovon der Wiederaufbau finanziert werden soll. Eine Vermutung gibt es bereits und zwar von den Einnahmen und Ausgaben des Staatbudgets. Der Wiederaufbau der betroffenen Regionen wird sich negativ auf das Budget auswirken.
29.06.2009

Polen: NBP erwartet die Senkung von Bruttoinlandsprodukt im Vergleich zu dem vergangenen Jahr

Die polnische Nationalbank erartet im dritten Vierteljahr 2009 die Senkung vom Bruttoinlandsprodukt im Vergleich mit analogischer Periode in dem vergangenen Jahr.
29.06.2009

Polen: Die Lösung für die Krise – 2 Arbeitsstellen

Schon fast 1,2 Millionen Polen haben zwei Arbeitsstellen – ergibt sich von den Angaben des Hauptamtes für Statistik.
Seite 
<<<°1°2°3°4°5°6°7°8°9°10°11°>>>
Druckansicht

Hotlinezeiten:
Montag - Freitag
8:00 Uhr - 14:00 Uhr

Aufgrund des großen Telefonaufkommens kann es zu Wartezeiten während der Supportzeiten kommen.

Bequemer für Sie ist es, ihre Anfrage über unser Online-Support-Center zu stellen.
www.slc-europe.at
www.slc-europe.bg

 

19 % legal endbesteuert!

Für Steuerpflichtige aus Österreich und Deutschland.