Star Light Consulting
SLC
SLC> Firmengründung Europa> Firmengründung Tschechien
DruckansichtEmpfehlung versenden

Tschechien: mehr Geld von der EU für Hochschulen und Wissenschaftler

16.06.2009

Das Ministerium für Schulwesen verkündete neue Aufrufungen für das Geld vom europäischen Programm. Hierfür können sich spitzenmässige Forschungsinstitute aber auch kleinere Unternehmen, die selbst Forschungen machen bewerben. Dieses gab das Ministerium bekannt.
Für die Forschung und Entwicklung in den Ländern ist eine Summe von insgesamt 11 Milliarden tschechischen Kronen angesetzt.
Die Hochschulen und Forschungsinstitute können bis November ihre Projekte vorlegen, deren Ergebnisse zum Beispiel später von Firmen genutzt werden können. Hiervon wären zum Bespiel kleinere und mittelständische Unternehmen betroffen, deren Tätigkeit eine bessere Konkurrenzfähigkeit in der Region stärken würde und das Potential für den Export erhöhen würde.
Für große Forschungszentren, die so genannten europäischen Zentren der Exzellenz ist eine Summe von insgesamt 17 Milliarden Kronen bestimmt.
Das Ziel dieser Aufforderung ist, gute Arbeitsplätze mit bester und neuster Technik zu schaffen, wo Wissenschaftler aus ganz Europa zusammenarbeiten können.
Weitere Aufforderung für weitere 10 Milliarden Kronen für die Hochschulen will das Ministerium für Schulwesen im August verkünden und wird für Hochschulen, die forschungsorientiert sind bestimmt.
Tschechien kann das europäische Programm für Forschung und Entwicklung für Innovationen zwischen den Jahren 2007 bis 2013 für verschiedene Forschungsprojekte bis zu 2,4 Milliarden Euro (ca.64 Milliarden Kronen) nutzen.
Die Förderung und Entwicklung ist eine große Priorität für die tschechische Regierung.
DruckansichtEmpfehlung versenden

Hotlinezeiten:
Montag - Freitag
8:00 Uhr - 14:00 Uhr

Aufgrund des großen Telefonaufkommens kann es zu Wartezeiten während der Supportzeiten kommen.

Bequemer für Sie ist es, ihre Anfrage über unser Online-Support-Center zu stellen.
www.slc-europe.at
www.slc-europe.bg

 

19 % legal endbesteuert!

Für Steuerpflichtige aus Österreich und Deutschland.