Star Light Consulting
SLC
SLC> Firmengründung Europa> Firmengründung Slowakei> Aktiengesellschaft Slowakei

Workshop

Besuchen Sie einen unserer Businessworkshops auf Mallorca oder Zypern. Namhafte Experten refererieren über Steuerrecht, Unternehmensverlagerung usw.

Druckansicht

Aktiengesellschaft Slowakei

Allgemeine Informationen zur Aktiengesellschaft in der Slowakei

  • Grundkapital: § 162 HGB, mindestens SKK 1 Mio. Bei Gründung müssen mindestens 30 % des Grundkapitals eingezahlt werden (§ 168, § 175). Wenn der Aktienwert in EUR bestimmt ist, so kann das Stammkapital auch in EUR - mind. EUR 25.000,- - sein.
  • Organe: - § 184: Hauptversammlung der Aktionäre als oberstes Organ des Unternehmens, das über alle Änderungen der Satzung zu befinden hat (z.B. Änderungen des Grundkapitals, Änderungen der den einzelnen Aktiengattungen zustehenden Rechte, Auflösung der Gesellschaft, Ernennung etc. der Mitglieder des Aufsichtsrates, des Vorstandes, der Rechtsprüfer).
    - § 191: Vorstand, dem die Geschäftsführung und die Vertretung der Gesellschaft obliegt und der von der Hauptversammlung gewählt wird. Mitglieder müssen nicht Aktionäre sein. Für Mitglieder gilt das Konkurrenzverbot (§ 196).
    - § 197: Aufsichtsrat, welcher eine allgemeine Überwachungsfunktion besitzt und die Tätigkeit des Vorstandes kontrolliert.

Die AG kann auch von einer einzigen juristischen Person gegründet werden. Bei natürlichen Personen als Teilhaber müssen mindestens zwei Personen beteiligt sein.

Eine Veränderung des Grundkapitals ist durch einen 2/3-Mehrheitsbeschluss der Haupt-versammlung möglich (§ 202), das Grundkapital darf aber nicht unter die gesetzlich festgelegte Mindestsumme herabgesetzt werden (§ 211).

Bei der Firmengründung muss ein Reservefonds mit einer Mindesthöhe von 10% des Grundkapitals errichtet werden, welcher jährlich um mindestens 10 % des Nettogewinns ergänzt wird, bis er mindestens dem Wert von 20% des Grundkapitals entspricht (§ 217).

Ein Service der AUSSENWIRTSCHAFT ÖSTERREICH (AWO)
Druckansicht

Hotlinezeiten:
Montag - Freitag
8:00 Uhr - 14:00 Uhr

Aufgrund des großen Telefonaufkommens kann es zu Wartezeiten während der Supportzeiten kommen.

Bequemer für Sie ist es, ihre Anfrage über unser Online-Support-Center zu stellen.
www.slc-europe.at

www.slc-europe.bg

www.slc-europe.sk