Star Light Consulting
SLC
SLC> Firmengründung Europa> Firmengründung Österreich> Steuernews Österreich
DruckansichtEmpfehlung versenden

Lockerung des Bankgeheimnisses in Österreich….

29.08.2009

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hat die politische Einigung in Österreich zur Lockerung des Bankgeheimnisses für Ausländer in Österreich begrüßt.

„Sollte Österreich das Gesetz zur internationalen Amtshilfe in Steuerfragen beschließen und die notwendigen zwölf Doppelbesteuerungsabkommen rechtskräftig sein, dann werde die OECD das Land von der „Grauen Liste“ streichen“, so die Worte von Jeffrey Owens, Direktor des OECD-Zentrums für Steuerpolitik und Steuerverwaltung an.

Am 1. September 2009 soll der Nationalrat dann in einer Sondersitzung das Gesetz beschließen. Wir von SLC-Europe sehen ein klares Zeichen darin, das Finanzminister Josef Pröll (ÖVP) wieder „österreichisch“ gehandelt hat.

Österreich ist seit der Monarchie dafür bekannt, halbherzige Entscheidungen zu treffen. Wir von SLC sehen darin den Gleichbehandlungsgrundsatz außer Kraft gesetzt, da der Schutz des Bankgeheimnisses für Inländer gewährt bleibe, nur ein besserer Informationsaustausch mit ausländischen Behörden betreffend Kapitalanlagen stattfindet.

Dies ist allerdings nur die halbe Wahrheit, denn Fakt ist auch, obwohl es eigentlich seitens der österreichischen Politik nie so wirklich kommuniziert wurde, dass auch der österreichische Kapitalanleger im Ausland für den österreichischen Fiscus transparent wird.
DruckansichtEmpfehlung versenden

Hotlinezeiten:
Montag - Freitag
8:00 Uhr - 14:00 Uhr

Aufgrund des großen Telefonaufkommens kann es zu Wartezeiten während der Supportzeiten kommen.

Bequemer für Sie ist es, ihre Anfrage über unser Online-Support-Center zu stellen.
www.slc-europe.at
www.slc-europe.bg

 

19 % legal endbesteuert!

Für Steuerpflichtige aus Österreich und Deutschland.