Star Light Consulting
SLC
SLC> Firmengründung Europa> Firmengründung Bulgarien

Bulgarien

Hier erfahren Sie alles über Bulgarien.

Workshop

Besuchen Sie einen unserer Businessworkshops auf Mallorca oder Zypern. Namhafte Experten refererieren über Steuerrecht, Unternehmensverlagerung usw.

DruckansichtEmpfehlung versenden

Businesspark Sofia – eine erstklassige Investition in Bulgarien

28.05.2006

Eigentlich hat die dritte und damit letzte Etappe im Ausbau des Businessparks bereits begonnen", sagt Plewnaliew einleitend. "Ende kommenden Jahres soll das Zentrum fertig sein. Zur Zeit umfasst es 27 Gebäude und bis zum nächsten Jahr sollen es 35 werden. Die Idee war, dass wir mit diesem Businesspark der Nachfrage nach Büroräumen mit hoher Qualität in Sofia entgegenkommen. In den letzten Jahren haben sehr viele ausländische Unternehmen Niederlassungen in der bulgarischen Hauptstadt eröffnet und sie suchen nach genau solchen Räumlichkeiten", sagt der Geschäftsführer Rossen Plewnaliew.
Mieter im Businesspark sind immer mehr auch bulgarische Unternehmen, die die Vorzüge der großen Büroanlage erkannt haben – Kommunikationen, modernes Gebäude und schneller Zugang. Im Wirtschafts- und Veranstaltungszentrum sind etwa 200 Unternehmen mit 5000 Angestellten aus 26 Ländern der Welt vertreten. Ein weiterer Vorteil für sie ist der Umgang untereinander, denn der Businesspark hat sich in eine Art Insel der erfolgreichen Karrieren in der Wirtschaft verwandelt. "Der Businesspark ist deshalb ein erfolgreiches Modell, weil sich Bulgarien in den letzten Jahren sehr erfolgreich entwickelt hat", behauptet der Geschäftsführer der Anlage Plewnaliew. Darauf ist auch das Interesse des Baukonzerns Lindner zurückzuführen – Bulgarien war 1998, als der Bau begann, das einzige südosteuropäische Land mit einer vielversprechender Zukunft. Das Zentrum in Sofia ist die erste Investition dieser Art in Bulgarien. Der Businesspark hat noch einen Vorteil – das ist seine Lage: an der Ringstraße mit Anschluss an der U-Bahn, am Fuße des Hausberges von Sofia, mit einem herrlichen Blick auf die grünen Wälder des Witoscha-Gebirges. Der Businesspark vereint zur Zeit neben den reinen Bürogebäuden auch Einkaufszentren und Hotels, sehr bald werden auch die ersten Apartmenthäuser gebaut. Rund 1,6 Milliarden Euro werden von den Unternehmen im Businesszentrum erwirtschaftet. Darunter sind auch die bulgarischen Niederlassungen von weltweit führenden Konzernen, wie des Nahrungs- und Genussmittelkonzerns Kraft Foods, des Elektronikgiganten Sony, der internationalen Bierbrauereien, des zweitgrößten bulgarischen Mobilfunkanbieters usw.
"Allein die Investition von Lindner wird sich auf umgerechnet 90 Millionen Euro belaufen, der Baukonzern hat jedoch große Investitionen durch den Businesspark herangezogen", berichtet der Geschäftsführer der Anlage Rossen Plewnaliew. "Das sind zum Beispiel die Holiday Inn Hotels, der Automobilbauer BMW, das große Kinozentrum Arena mit seinen 15 Sälen und der größte Elektronikmarkt in Bulgarien Technopolis. Außerdem hat der Businesspark zu einem Aufblühen der Infrastruktur in der unmittelbaren Umgebung gesorgt. So werden zum Beispiel direkt gegenüber unserer Anlage moderne Apartmenthäuser gebaut und Lindner investiert in dieses Projekt weitere 90 Millionen Euro. Eine spanische Supermarktkette baut einen neuen Markt auf 80.000 Quadratmetern. Ebenfalls in unmittelbarer Nähe des Businessparks baut der Automobilkonzern Hyundai seine Niederlassung für ganz Südosteuropa. Der Businesspark Sofia verwandelt sich allmählich in eine kleine Stadt innerhalb der Hauptstadt. Dort findet man eigentlich fast alles für eine vergnügliche Freizeitgestaltung. Man kann schwimmen, ins Kino gehen oder eine Shoppingtour machen, ohne das Gelände des Businessparks zu verlassen", sagte abschließend der Geschäftsführer des größten Wirtschafts- und Veranstaltungszentrums in Bulgarien Rossen Plewnaliew.

Autorin: Milka Dimitrowa
Übersetzung: Vessela Vladkova
DruckansichtEmpfehlung versenden

Hotlinezeiten:
Montag - Freitag
8:00 Uhr - 14:00 Uhr

Aufgrund des großen Telefonaufkommens kann es zu Wartezeiten während der Supportzeiten kommen.

Bequemer für Sie ist es, ihre Anfrage über unser Online-Support-Center zu stellen.
www.slc-europe.at
www.slc-europe.bg

 

19 % legal endbesteuert!

Für Steuerpflichtige aus Österreich und Deutschland.