Star Light Consulting
SLC
SLC> Firmengründung Europa> Firmengründung Bulgarien

Bulgarien

Hier erfahren Sie alles über Bulgarien.

Workshop

Besuchen Sie einen unserer Businessworkshops auf Mallorca oder Zypern. Namhafte Experten refererieren über Steuerrecht, Unternehmensverlagerung usw.

DruckansichtEmpfehlung versenden

Bulgarien: Flughafen Sofia mit neuem Passagierterminal

27.12.2006

Die Zahl der Schalter für die Passkontrollen ist 32 und das neue Parkhaus hat vier Ebenen und eine Kapazität von 800 Fahrzeugen. Das Projekt hatte ein Volumen von etwa 111 Millionen Euro. Mit der Ausführung wurde die Firma "Strabag" beauftragt, die verschiedene bulgarische Firmen als Subunternehmer beschäftigte.

"Der neue Terminal entspricht allen modernen Standards, ist behindertengerecht und erfüllt alle Voraussetzungen für einen europäischen Flughafen", sagte Plamen Stantschew, Geschäftsführer des Flughafens. Seiner Meinung nach, wird der neue Terminal für schnelle Verbindungen sorgen und es bestünde eine reale Chance für den Flughafen, sich zum Zentrum des regionalen Luftverkehrs zu entwickeln. Es wurde auch eine neue Buslinie eingerichtet, die die Fluggäste zum neuen Terminal bringen wird.

"Dieses Projekt ist besonders wichtig für unsere Gesellschaft", sagte Verkehrsminister Petar Mutaftschiew. "Endlich hat unsere Hauptstadt einen Flughafen mit einer modernen Start- und Landebahn und einen neuen Passagierterminal, der für die Fluggäste sehr komfortabel ist. Wir sollten nicht vergessen, dass die Modernisierung des Flughafens Sofia von besonderer Bedeutung für die Sicherheit des Flugverkehrs ist. Die erfolgreiche Ausführung des Projekts ist ein Zeichen des Fortschritts und eine Garantie für weitere Erfolge im Verkehrsbereich in Bulgarien", so abschließend Minister Mutaftschiew.

Obwohl der Verkehr auf dem Flughafen in letzter Zeit stark durch den Nebel beeinflusst wurde, was die finanzielle Bilanz des Jahres beinträchtigen wird, verzeichnete der Sofioter Flughafen für die ersten zehn Monate des Jahres einen Gewinn von 23 Millionen Lewa, umgerechnet circa 11,5 Millionen Euro. Das sind fast 38 Prozent mehr als im letzen Jahr.

Autorin: Rumjana Zwetkowa
Übersetzung: Milkana Dehler
DruckansichtEmpfehlung versenden

Hotlinezeiten:
Montag - Freitag
8:00 Uhr - 14:00 Uhr

Aufgrund des großen Telefonaufkommens kann es zu Wartezeiten während der Supportzeiten kommen.

Bequemer für Sie ist es, ihre Anfrage über unser Online-Support-Center zu stellen.
www.slc-europe.at
www.slc-europe.bg

 

19 % legal endbesteuert!

Für Steuerpflichtige aus Österreich und Deutschland.