Star Light Consulting
SLC
SLC> Firmengründung Europa> Firmengründung Bulgarien

Bulgarien

Hier erfahren Sie alles über Bulgarien.

Workshop

Besuchen Sie einen unserer Businessworkshops auf Mallorca oder Zypern. Namhafte Experten refererieren über Steuerrecht, Unternehmensverlagerung usw.

DruckansichtEmpfehlung versenden

Neue Möglichkeiten für wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Bulgarien und den USA

26.06.2006

Nach Worten des Exekutivdirektors der Amerikanischen Handelskammer in Bulgarien Valentin Georgiew erhalten die Konferenzteilnehmer nicht nur die Chance, ihre Businessprojekte im Rahmen der Militärstützpunkte zu realisieren, sondern auch Kontakte zu Geschäftspartnern aus anderen Bereichen herzustellen. Das große Interesse seitens der bulgarischen und amerikanischen Firmen sorgt dafür, dass sich die Konferenz in ein Wirtschaftsforum verwandelt, ergänzt Georgiew und visiert die Themen, die während der Konferenz diskutiert werden sollen: "Die Konferenz soll ein Bild der militärischen Zusammenarbeit liefern sowie der Forderungen, denen die Armeen Bulgariens und der USA entsprechen sollen, darunter Logistik, Versorgung und Instandhaltung der Militäranlagen etc. Es sollen auch die Prozeduren zur Vergabe von öffentlichen Aufträgen der US-Armee erörtert werden. Solche Aufträge können an bulgarische, amerikanische und Firmen aus allen anderen Staaten vergeben werden. Und da die Prozeduren zur Vergabe öffentlicher Aufträge in der US-Armee maximal offen und transparent sind, zeigen auch türkische, rumänische und österreichische Firmen Interesse an der Konferenz in Sofia, auf der auch die Möglichkeiten für neue Geschäftspartnerschaften besprochen werden sollen. Wir wollen zeigen, dass die heimischen und amerikanischen Firmen viel erfolgreicher arbeiten können, wenn sie gemeinsame Vorschläge ausarbeiten, um Aufträge von der US-Armee zu erhalten. Auch die Investitionsmöglichkeiten in Bulgarien sollen auf der Konferenz zur Sprache kommen. Nach Sofia kommen interessante amerikanische Firmen, die bisher nicht nur in Bulgarien unbekannt waren, sondern in der gesamten Region. Ziel ihres Besuches sind allerdings nicht nur die gemeinsamen Militärstützpunkte. Die bulgarischen Firmen sollten also die Chance wahrnehmen, neue ausländische Geschäftspartner zu gewinnen."
Wenn von erfolgreicher amerikanischer Businesspräsenz in Bulgarien die Rede ist, wird normalerweise die Firma "Ideal Standard" in Sewliewo erwähnt, in der Bad- und Sanitäreinrichtungen hergestellt werden. Dort wurden dank der amerikanischen Investitionen nicht nur neue Arbeitsplätze geschaffen, sondern der Lebensstandard in der ganzen Region verbessert. In Sewliewo gibt es inzwischen ein neues Hotel der Luxusklasse und das Telekommunikationssystem der Region wurde modernisiert. Auch das örtliche Krankenhaus wurden mit Mitteln der Firma renoviert und ausgebaut und Studenten aus der Region erhalten Stipendien aus dem Fonds der Firma. Solide amerikanische Investitionen wurden auch im Energiewesen und in anderen Bereichen der bulgarischen Wirtschaft getätigt. Wie aber der US-Botschafter in Sofia John Beyrle Ende 2005 in einer Ansprache vor der Amerikanischen Handelskammer in Sofia erwähnte, machen die amerikanischen Investitionen in Bulgarien seit 2000 nur 8,3 Prozent aller Investitionen in Bulgarien aus.
Die hervorragenden politischen Beziehungen zwischen Bulgarien und den USA sollten auch die bilateralen Handelsbeziehungen ankurbeln, meint der amerikanische Handelsattaché in Sofia James Regassio. Die bulgarischen Firmen sollten die Konferenz unbedingt dazu nutzen, zumal in Sofia sieben Vertreter der US-Behörden für die Vergabe von öffentlichen Aufträgen weilen. "Diese Konferenz und das Interesse, das sie weckt, sind ein weiterer Beweis für die ausgezeichnete Partnerschaft zwischen der US-Regierung und der US-Armee auf der einen Seite und der bulgarischen Regierung und der bulgarischen Armee auf der anderen Seite. Meine Rolle als Handelsattaché der amerikanischen Botschaft besteht darin, mehr Informationen über die Handelsbeziehungen zwischen Bulgarien und den USA zur Verfügung zu stellen. Die Partnerschaften und die Beziehungen zwischen den Handelsfirmen beider Ländern, die während der Konferenz entstehen werden, sind ein weiterer Ausdruck der wachsenden Partnerschaft zwischen unseren beiden Ländern", betont James Regassio.

Autor: Milka Dimitrowa
Übersetzung: Rossiza Radulowa
DruckansichtEmpfehlung versenden

Hotlinezeiten:
Montag - Freitag
8:00 Uhr - 14:00 Uhr

Aufgrund des großen Telefonaufkommens kann es zu Wartezeiten während der Supportzeiten kommen.

Bequemer für Sie ist es, ihre Anfrage über unser Online-Support-Center zu stellen.
www.slc-europe.at
www.slc-europe.bg

 

19 % legal endbesteuert!

Für Steuerpflichtige aus Österreich und Deutschland.