Star Light Consulting
SLC
SLC> Firmengründung Asien> Firmengründung VAE (Dubai)
Druckansicht

Dubai, Abu Dhabi - Firmengründung

Detailinformationen über Firmengründungen Dubai und Abu Dhabi (VAE-Vereinigte Arabische Emirate)

Der AWO-Fachreport „Firmengründung in den Vereinigten Arabischen Emiraten" richtet sich an Unternehmen, die an die Gründung eines Unternehmens in den V.A.E. denken. Aufgrund der raschen Veränderungen in diesem Bereich - im Speziellen in Anmeldungs- und Registrierungsfragen - kann diese Publikation nur einen Überblick bieten. Wir bieten eine kurze Einführung in das Gesellschaftsrecht der Vereinigten Arabischen Emirate und erläutert im Detail die verschiedenen Formen der Marktpräsenz.

Gesellschaftsrecht in Dubai und Abu Dhabi

Allgemeines Gesellschaftsrecht in Dubai und Abu Dhabi
Grundlage für das Gesellschaftsrecht in den V.A.E. ist neben einigen Vorschriften im Zivilgesetzbuch das „Commercial Company Law (CoL)“, Gesetz Nr. 8/1984. Aktuell gilt es in der Fassung des Änderungsgesetzes Nr. 18/1988. Gemäß CoL Artikel 23-272 sind in den V.A.E. sieben Gesellschaftsformen zulässig.
Limited Liability Company (LLC) (GmbH) Dubai
Die LLC entspricht der GmbH österreichischen Rechts. Sie ist eine juristische Person. Gesellschafter können natürliche und juristische Personen sein. Es sind zwei bis fünfzig Gesellschafter notwendig, um eine Gesellschaft zu gründen bzw. fortzuführen.
Gründung einer Limited Liability Company (LLC) Dubai
Weiterführende Informationen zur Gründung
Zweigniederlassung in Dubai
Die gesetzlichen Regelungen über Zweigniederlassungen befinden sich im CoL (Gesetz Nr. 8/1984), derzeit gültig in der Fassung des Änderungsgesetzes Nr. 13/1988. Es gibt demnach zwei Möglichkeiten, Niederlassungen in den V.A.E. zu gründen: Die Gründung einer Zweigstelle („Branch Office“, vgl. Kapitel 2.2.1.) und die Gründung eines Repräsentanzbüro („Representative Office“, vgl. Kapitel 2.2.2.).

Steuerrecht in Dubai und Abu Dhabi

Doppelbesteuerungsabkommen Österreich - V.A.E
Zwischen Österreich und den VAE wurde ein Doppelbesteuerungsabkommen unterzeichnet,
welches am 1.1.2005 in Kraft getreten ist.
Texte mit freundlicher Unterstützung der AWO-Österreich, Aussenhandelsstelle Abu Dhabi
Druckansicht

Hotlinezeiten:
Montag - Freitag
8:00 Uhr - 14:00 Uhr

Aufgrund des großen Telefonaufkommens kann es zu Wartezeiten während der Supportzeiten kommen.

Bequemer für Sie ist es, ihre Anfrage über unser Online-Support-Center zu stellen.
www.slc-europe.at
www.slc-europe.bg

 

19 % legal endbesteuert!

Für Steuerpflichtige aus Österreich und Deutschland.