Star Light Consulting
SLC
SLC> Firmengründung Europa> Firmengründung Slowakei

Workshop

Besuchen Sie einen unserer Businessworkshops auf Mallorca oder Zypern. Namhafte Experten refererieren über Steuerrecht, Unternehmensverlagerung usw.

Druckansicht

Firmengründung in der Slowakei

SLC-Europe s.r.o. - Jahrelanges Know-How in diesem Mart.

Firmengründung in der Slowakei

Die Slowakei hat nach den letzten Steuerreformen sehr stark an Bedeutung gewonnen. Insbesondere durch den enormen Steuervorteil von 22 %, je nach Modell sogar endbesteuert mit Progressionsvorbehalt, allerdings unter der Bedingungen, dass das slowakisches Unternehmen keine Domizilgesellschaft (Briefkastenfirma, reine Fakturengesellschaft) ist, sondern tatsächlich in der Slowakei ihre Arbeitsleistung erbringt.

Das Ziel dieser Steuerreform war es, ausländische Kapitalgeber in die Slowakei zu bekommen und die Wirtschaft anzukurbeln. Seit diesem Zeitpunkt gab es ein rasantes Wirtschaftswachstum und Neugründungen schossen förmlich aus dem Boden.

Jedoch sollten Sie sich im Klaren darüber sein, dass die reine Firmengründung nur ein Baustein zum Erfolg ist.

Wichtig dabei ist jedoch die richtige Wahl der Gründung, die Ausgestaltung und Dokumentation des Unternehmens. Binden Sie unbedingt ihren Steuerberater vor Ort in die Gründung mit ein, denn nur er kennt ihre Unternehmen und muss Sie dann im Falle einer Betriebsprüfung vor Ort auch vertreten können.

Die Frage nach der zweckmäßigsten Rechtsform für eine Firmengründung aus steuerlicher Sicht hängt im wesentlichen davon ab, ob die Gründung in Form einer Personen- oder Kapitalgesellschaft erfolgt.

Die steuerlichen Folgen der Firmengründung werden aber auch dadurch beeinflusst, ob die Anteile durch in Österreich / Deutschland ansässige natürliche personen, Personen- oder Kapitalgesellschaften gehalten werden.

Wir von SLC-Europe optimieren gerne Ihre steuerliche Situation und haben uns daher erlaubt die möglichen Grundtypen steuerlich zu durchleuchten:

 

Unser enges Kooperationsnetz in der Slowakei bietet Ihnen ein Fullservice von Unternehmensberatern, Steuerberatern, Rechtsanwälten und beste Kontakte zu div. Förderstellen.

Unsere Dienstleistungen für Sie:

Weitere Informationen für Sie:

Weitere Publikationen von Herbert Eder

 

Firmengründung Slowakei

Allgemeine Informationen über eine Firmengründung in der Slowakei

Gesellschaftsrecht Slowakei

Aktiengesellschaft Slowakei
Aktiengesellschaft (a.s.) Slowakei (allgemeine Informationen)
GmbH-Gründung Slowakei (slowakische s.r.o.)
Die gesetzliche Regelung ist der österreichischen Regelung sehr ähnlich

Transportlizenz / Speditionslizenz Slowakei

Allgemeines zur Transport- Speditionslizenz in Bratislava
Wir sind weltweiter Marktführer und Profi auf dem Gebiet von Transportlizenzen bzw. Spedtitionslizenzen. Wem würden Sie vertrauen?

Slowakisch S.R.O - Die Vorteile

Die Slowakische SRO bietet derzeit Vorteile, die von keiner Gründungsalternative übertroffen werden kann!

Limited & Co können nicht mehr mithalten....

Egal ob sie die Slowakische SRO mit einer Englischen Limited vergleichen oder mit einer Spanische S.L., die Vorteile sprechen für sich

Als deutscher bzw. österreichischer Staatsbürger haben Sie die Wahl zwischen einer Englischen Limited, einer Spanischen S.L. oder einer slowakische SRO. Dies sind die bekanntesten drei Alternativen, abgesehen von div. abstrusen Offshoremodellen, die im Internet feilgeboten werden.

Faszinierend ist die Tatsache, dass in den letzten Monaten wesentlich mehr SROs gegründet worden sind, als Limiteds oder SLs. Bei näherer Betrachtung muss man feststellen, dass der mündige Gründungskunde längst die Vorteile der SRO gegenüber allen anderen Gründungsmodellen erkannt hat und auch konsequent umsetzt.

Die Englische Limited ist zwar die kostengünstigste Variante, jedoch fehlt der Haftungsschutz im Insolvenzfall und die Englische Limited bietet keinerlei Steuersparmodelle, wenn Sie rechtlich richtig eingesetzt wird.

Die Spanische SL ist mittlerweile die teuerste Gründungsvariante geworden, bietet den vollen Haftungsschutz, jedoch keine wirklichen Steuersparmöglichkeiten, abgesehen von den tubiosen Versprechen der Gründungsfirmen.

Die slowakische SRO ist kostengünstig, bietet den vollen Haftungsschutz, bietet 19 % Flat-Tax und soferne Sie auch Dienstleistungen ins Ausland verlagern möchten, den Vorteil eines Billiglohnlandes.

Lesen Sie dazu auch eine Abhandlung, die wir vor ca. 3 Monaten ins Netz gestellt haben.

Seit 1. Mai 2004 gehört die Slowakei zur Europäischen Union. Seitdem ist das Wirtschaftswachstum das höchste, das Lohnniveau hingegen das geringste in Mitteleuropa. Deshalb ist die Firmengründung in der Slowakei eine der interessantesten Optionen für eine Firmengründung in Europa.

Flat Tax von 19 %

Seit 1. Januar 2004 gibt es in der Slowakei einen einheitlichen Steuersatz von 19%. Dieser gilt für die Einkommenssteuer, Körperschaftssteuer, Mehrwertsteuer, usw.

Niedrige Lohnkosten

Die durchschnittlichen Lohnkosten liegen um die 400 Euro pro Monat. Für Universitätsabsolventen mit etwas Berufserfahrung können Sie mit Lohnkosten bis zu 800 Euro rechnen.

Ausschüttung von Unternehmensgewinnen ist einkommenssteuerfrei

Sind die Unternehmensgewinne durch die Körperschaftssteuer mit 19% erst einmal versteuert, ist die Ausschüttung an die Aktionäre einkommenssteuerfrei.

Zentrale Lage

Die Slowakei liegt in der Mitte Europas. Wien ist weniger als eine Autostunde von der Hauptstadt Bratislava entfernt. Der Flughafen Letisko (nahe Bratislava) hat zahlreiche internationale Verbindungen, auch über günstige Linien wie SkyEurope und Ryanair.

Aktuelle News über die Slowakei

11.02.2013

(SK) Schwarze Liste mit Steuersündern….

Ficos neue Liste der Steuersünder ist Online
26.01.2013

Arbeitslosenrate Slowakei auf Rekordhoch

Ficos Steuerpolitik steuert auf das nächste Fiasko zu. Die Arbeitslosenrate war im Dezember 2012 auf 14,44 %. Herr Regierungschef, das war seit dem Jahre 2004 der höchste Wert!
15.12.2012

Das Ende der Flat-Tax bringt erhöhtes Steuereinkommen

Ein weiterer Irrtum von Ficos Regierung….
11.03.2010

Slowakei: Gesetz über den Nachweis des Vermögensursprungs und die diesbezügliche Novelle der Verfassung

Der Nationalrat habe am 4.3. - Medienberichten zufolge - den Entwurf des Premiers über den Nachweis des Vermögensursprungs mit 116 der 132 Abgeordnetenstimmen und die diesbezügliche Änderung der slowakischen Verfassung mit 112 der 132 Abgeordnetenstimmen gebilligt.
07.02.2010

Slowakei: Messeangebote in der Slowakei

Verzeichnis der 60 Messen ist verfügbar
07.01.2010

Slowakei: Maut-Einführung legt Lastwagen-Verkehr lahm

Mit Jahresbeginn ist in der Slowakei ein elektronisches Mautsystem gestartet worden. Von der Flexibilität, die es wegen einer weltweit einmaligen Satellitentechnik laut Betreiber SkyToll mit sich bringt, ist bisher nichts zu spüren.
07.01.2010

Produktion bei Peugeot in Trnava verzögert

Leidtragende der Situation sind auch Unternehmen wie der Automobilhersteller PSA Peugeot Citroen im westslowakischen Trnava, bei dem es wegen verspäteter Materialzulieferungen zu erheblichen Störungen der Produktionsabläufe kommt.
02.01.2010

Neuer Nationalbankgouverneur in der Slowakei

Die slowakische Regierung hat am Mittwoch den Finanzwissenschaftler Jozef Makuch (56) als künftigen Nationalbankgouverneur nominiert. Er soll Ivan Sramko folgen, in dessen Amtszeit die Euro-Währung in der Slowakei eingeführt wurde.
13.11.2009

Einbruch der slowakischen Wirtschaft im 3. Quartal verlangsamt

Der Einbruch der slowakischen Wirtschaft hat sich im dritten Quartal dieses Jahres auf 4,9 Prozent verlangsamt.
13.11.2009

Euro-Zone: Slowakei ist Wachstums-Spitzenreiter

Brüssel - Die Wirtschaft in der Euro-Zone hat die Rezession hinter sich gelassen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) wuchs von Juli bis September nach vorläufigen Berechnungen um 0,4 Prozent im Vergleich zum Vorquartal, wie die Statistikbehörde Eurostat mitteilte.
Seite 
<<<°1°2°3°4°5°6°>>>

Unsere Gründungsleistungen

 

Gründungsrichtlinien:

Stammkapital: 5.000 Euro
Gesellschafter: sowohl Privatpersonen als auch juristische Personen
Ausländische Beteiligung: zu 100 % möglich
Steuerprlicht: 19% (Flat Tax)
Haftung: wie bei jeder GmbH haftet nur das Vermögen der GmbH

 

Unsere Dienstleistungen für Sie:

  • Erstellung des Gesellschaftsvertrages
  • Firmeneintrag im Handelsregister
  • Deutsche Übersetzung der notwendigen Dokumente
  • Beantragung der Gewerbeberechtigung
  • Beantragung der Steuernummer

 

Kosten für unsere Dienstleistungen: 1.380 Euro

 

Natürlich sind wir auch nach der Gründung noch für Sie jederzeit telefonisch für Beratungen erreichbar. Sollten Sie eine Büroanschrift in Bratislava benötigen, können wir Ihnen diese um 150 Euro pro Monat zur Verfügung stellen und unsere Steuerberater und Rechtsanwälte sind jederzeit für Sie auch verfügbar.

Unsere Beratungsleistungen nach der Gründung werden mit einem Stundensatz von 80 euro exkl. MwSt. in Rechnung gestellt.

 

Druckansicht

Hotlinezeiten:
Montag - Freitag
8:00 Uhr - 14:00 Uhr

Aufgrund des großen Telefonaufkommens kann es zu Wartezeiten während der Supportzeiten kommen.

Bequemer für Sie ist es, ihre Anfrage über unser Online-Support-Center zu stellen.
www.slc-europe.at

www.slc-europe.bg

www.slc-europe.sk