Star Light Consulting
SLC
SLC> Firmengründung Asien
Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtEmpfehlung versenden

Firmengründung in Asien

Hintergründe, Informationen und Kontakte

Asien und die asiatischen Staaten bilden die wichtigsten Zukunftsmärkte für europäische Unternehmen. Das Interesse ist jedoch auf beiden Seiten vorhanden. Europäische Unternehmen möchten billige Produktionsstätten in Asien gründen und die asiatischen Tigerstaaten möchten in Europa deren Produkte vermarkten.

Nachdem wir uns als Osteuropaspezialist einen Namen gemacht haben, bieten wir Ihnen in Zukunft auch unser Know-How im Bereich Firmengründungen in den Asiatischen Staaten an.

Firmengründung in Hongkong

Nach mehr als 150 Jahren britischer Kolonialherrschaft wurde die Souveränität über das Territorium per 1.7.1997 an die Volksrepublik China übertragen. Gemäß der Sino-British Joint Declaration aus dem Jahr 1984 (abgeschlossen zwischen dem Vereinten Königreich und der Volksrepublik China) wurde Hongkong in eine Sonderverwaltungsregion (Special Administrative Region - SAR) mit einem hohen Grad an Autonomie umgewandelt und der Fortbestand des bestehenden kapitalistischen Wirtschafts- sowie des Gesellschafts- und Rechtssystems für weitere 50 Jahre garantiert. Hongkong bleibt demnach auch zukünftig in allen Bereichen der Wirtschafts-, Fiskal- und Sozialpolitik autonom. Ausgenommen sind lediglich die Außen- und Verteidigungspolitik, welche nunmehr von der Volksrepublik China wahrgenommen werden.

Hongkong stellt eines der bedeutendsten Handels-, Finanz- und Dienstleistungszentren in der Region Südostasien/Fernost dar und ist von zentraler Bedeutung als Drehscheibe für den Handel mit China.

Firmengründung Indien

Indien nimmt mittlerweile in der Weltwirtschaft eine wichtige Rolle ein. Ein seit Jahren stabiles Wirtschaftswachstum von 7 % p.a. gepaart mit politischer Stabilität bietet für österreichische Investoren und Exporteure eine große Anzahl von Geschäftsmöglichkeiten. Wenngleich eine boomende Wirtschaft und Liberalisierungsmaβnahmen der Regierung das Vertrauen in die indische Geschäftswelt erhöhen, sollte ein Markteintritt in Indien von einer genauen Planung und Vorbereitung begleitet werden. Eine langfristig erfolgreiche Investition in Indien ist nicht möglich ohne Kenntnis der indischen Geschäftskultur und der rechtlichen Rahmenbedingungen.

Firmengründung Singapur

Nur wenig mehr als 40 Jahre nach Erlangen der Unabhängigkeit hat sich Singapur zu einer wesentlichen Drehscheibe und zum Wirtschaftsmotor der Region Südostasien entwickelt. Selbst die Asienkrise Ende der neunziger Jahre hat Singapur relativ unbeschadet überstanden und ging auch vergleichsweise glimpflich aus der weltweiten Konjunkturverlangsamung im Jahr 2001 und der SARS-Krise (2003) hervor. Aufgrund seines stetigen wirtschaftlichen Wachstums, der politischen Stabilität, der geopolitisch günstigen Lage, effizienter Rahmenbedingungen für Unternehmen, einer effizienten öffentlichen Verwaltung und vieler anderer positiver Faktoren hat sich Singapur zu einem wichtigen Standort für ausländische Unternehmen entwickelt, welche in der Region Südostasien Geschäfte tätigen.

Firmengründung Taiwan

Taiwan ist eine sehr dicht besiedelte Insel südöstlich von China. Offizieller Name des Landes ist nach wie vor Republik China (Republic of China, ROC).


Die Volksrepublik China (People's Republic of China, PRC) betrachtet Taiwan als Teil ihres Staatsgebietes, über das sie freilich keine Herrschaft ausübt. Die meisten Staaten der Welt und internationale Organisationen erkennen Taiwan diplomatisch nicht als eigenen Staat an.

Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtEmpfehlung versenden

Hotlinezeiten:
Montag - Freitag
8:00 Uhr - 14:00 Uhr

Aufgrund des großen Telefonaufkommens kann es zu Wartezeiten während der Supportzeiten kommen.

Bequemer für Sie ist es, ihre Anfrage über unser Online-Support-Center zu stellen.
www.slc-europe.at
www.slc-europe.bg

 

19 % legal endbesteuert!

Für Steuerpflichtige aus Österreich und Deutschland.