Star Light Consulting
SLC
SLC> Firmengründung Europa> Firmengründung Bulgarien> Insolvenz Bulgarien

Bulgarien

Hier erfahren Sie alles über Bulgarien.

Workshop

Besuchen Sie einen unserer Businessworkshops auf Mallorca oder Zypern. Namhafte Experten refererieren über Steuerrecht, Unternehmensverlagerung usw.

Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtEmpfehlung versenden

Insolvenzrecht Bulgarien

Das bulgarische Insolvenzrecht wurde im Jahr 2003 novelliert. Die Insolvenzvorschriften gelten für alle Kaufleute außer den öffentlich-rechtlichen Unternehmen mit der Monopolstellung auf dem bulgarischen Markt, den Freiberufler und den Landwirten. Für die Banken und die Versicherungsunternehmen sind solche Vorschriften in speziellen Gesetzen zum Vorhanden.

Das Insolvenzverfahren wird mit einem Eröffnungsantrag beim Gericht eingeleitet, den Schuldner, jeder Gläubiger und die Agentur für staatliche Forderungen stellen darf. Der Insolvenzverwalter, der in der Gläubigerversammlung gewählt wird und vom Insolvenzgericht genehmigt wird, vertritt das insolvente Unternehmen nach innen und außen. Seine Handlungen unterliegen der gerichtlichen Kontrolle. Das Insolvenzverfahren wird mit der Befriedung der Gläubiger durch gerichtlichen Beschluss beendet.
Während des Insolvenzverfahrens kann ein Insolvenzplan erstellt werden, der zur Enthaltung des Unternehmens führen soll. Aufgrund dieses Plans können die Verbindlichkeiten des Unternehmens zum Teil oder auch ganz erlassen werden. Die Vereinbarungen in diesem Plan gelten für alle Gläubiger.

Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtEmpfehlung versenden

Hotlinezeiten:
Montag - Freitag
8:00 Uhr - 14:00 Uhr

Aufgrund des großen Telefonaufkommens kann es zu Wartezeiten während der Supportzeiten kommen.

Bequemer für Sie ist es, ihre Anfrage über unser Online-Support-Center zu stellen.
www.slc-europe.at
www.slc-europe.bg

 

19 % legal endbesteuert!

Für Steuerpflichtige aus Österreich und Deutschland.