Star Light Consulting
SLC
SLC> Lexikon> Insolvenzrecht

Workshop

Besuchen Sie einen unserer Businessworkshops auf Mallorca oder Zypern. Namhafte Experten refererieren über Steuerrecht, Unternehmensverlagerung usw.

Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansicht
Frage:
Insolvenz?

Insolvenz (lat. insolvens, "nicht-lösend", hier im Sinne von: "Schulden nicht einlösen könnend") bezeichnet die Zahlungsunfähigkeit einer juristischen (z.B. einer GmbH oder einer AG) oder einer natürlichen Person. Für Menschen, die wirtschaftlich nicht selbständig tätig sind und weniger als 20 Gläubiger gegen sich haben und gegen die auch keine arbeitsrechtlichen Zahlungsansprüche erhoben werden, besteht in Deutschland die Möglichkeit der gerichtlichen Schuldenbefreiung im Rahmen eines Verbraucherinsolvenzverfahrens.

Zweckmäßig ist ein solches Verfahren, wenn eine insolvenzrechtliche Zahlungsüberpflichtung vorliegt. Diese ist gegeben, wenn der betroffene Mensch mit dem Veräußerungserlös seiner zwangsvollstreckungsrechtlich aktuell verwertbaren Vermögensgegenstände und den nach der gesetzlichen Zumutbarkeitstabelle pfändbaren Beträgen von seinem Einkommen der nächsten sechs Jahre seine Schulden voraussichtlich nicht vollständig tilgen kann.

Quelle: Wikipedia

Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansicht

Hotlinezeiten:
Montag - Freitag
8:00 Uhr - 14:00 Uhr

Aufgrund des großen Telefonaufkommens kann es zu Wartezeiten während der Supportzeiten kommen.

Bequemer für Sie ist es, ihre Anfrage über unser Online-Support-Center zu stellen.
www.slc-europe.at
www.slc-europe.bg

 

19 % legal endbesteuert!

Für Steuerpflichtige aus Österreich und Deutschland.