Star Light Consulting
SLC
SLC> Firmengründung Europa> Firmengründung Slowakei> Slowakisches Steuerrecht> Körperschaftsteuer Slowakei

Workshop

Besuchen Sie einen unserer Businessworkshops auf Mallorca oder Zypern. Namhafte Experten refererieren über Steuerrecht, Unternehmensverlagerung usw.

Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtEmpfehlung versenden

Körperschaftsteuer in der Slowakei

Rechtsgrundlagen und Kennzeichnung

In der Slowakei ist das Einkommen natürlicher als auch juristischer Personen in einem Gesetz verankert. In der Slowakei wird demnach die uns bekannte Körperschaftsteuer als Einkommensteuer für juristische Personen definiert.

Somit unterliegen der Körperschaftsteuer in der Slowakei Personengesellschaften (Offene Handelsgesellschaft und Kommanditgesellschaft) und Kapitalgesellschaften (Gmbh und Aktiengesellschaft).

Systematik der Körperschaftsteuer

Besteuerung einer Kommanditgesellschaft
Bei der Kommanditgesellschaft wird zuerst der Gewinn als Ganzes für die Kommanditgesellschaft ermittelt und vorweg dem Komplementär (Vollhaftender Beteiligte, kann so wohl eine natürlich als auch eine juristische Person sein) sein Anteil zugewiesen
Nach Abzug des Gewinnanteils für den Komplementär wird die Gesellschaft mit einem Körperschaftsteuersatz von derzeit 19 % besteuert. Ausschüttungen an die Kommanditisten sind in der Slowakei kein Gegenstand der Steuer -> Flat Tax.

Besteuerung der offenen Handelsgesellschaft
Die Steuerbemessungsgrundlage für die OHG wird als Ganzes für die Gesellschaft festgestellt und entsprechend der Gesellschaftsanteile den Teilhabern zugeteilt. Sind die Teilhaber natürliche Personen, dann haben sie dieses Ergebnis in der Einkommensteuer für natürliche Personen einzubeziehen. Handelt es sich bei dem Teilhaber um eine Juristische Person, dann fließt das Ergebnis in die körperschaftsteuerpflichtige Bemessungsgrundlage der juristischen Person ein.

Besteuerung der Aktiengesellschaft
Die Aktiengesellschaft wird als Körperschaft mit einem derzeitigen Steuersatz von 19 % besteuert. Aktionäre unterliegen keiner weiteren Besteuerung, da Dividenden in der Slowakei innerstaatlich kein Gegenstand der Steuer sind ( Flat-Tax: Besteuerung nur einmal auf der ersten Ebene).

Besteuerung der GmbH
Die GmbH wird als Körperschaft mit einem derzeitigen Steuersatz von 19 % besteuert. Gesellschafter unterliegen keiner weiteren Besteuerung, da Dividenden in der Slowakei innerstaatlich kein Gegenstand der Steuer sind ( Flat-Tax: Besteuerung nur einmal auf der ersten Ebene).

(c) 2010 Herbert Eder

Weitere interessante Steuerlinks...

Slowakisches Steuerrecht
Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtEmpfehlung versenden

Hotlinezeiten:
Montag - Freitag
8:00 Uhr - 14:00 Uhr

Aufgrund des großen Telefonaufkommens kann es zu Wartezeiten während der Supportzeiten kommen.

Bequemer für Sie ist es, ihre Anfrage über unser Online-Support-Center zu stellen.
www.slc-europe.at

www.slc-europe.bg

www.slc-europe.sk