Star Light Consulting
SLC
SLC> Firmengründung Europa> Firmengründung Frankreich> Personengesellschaften Frankreich
Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtEmpfehlung versenden

Personengesellschaften in Frankreich

Sie existieren in Form von OHG (SNC), KG (SCS) und Wirtschaftlicher Interessengemeinschaft (G.I.E.). Sonderformen sind die Stille Gesellschaft (SP) und die Gesellschaft Bürgerlichen Rechts (SC).

S.N.C. (Société en Nom Collectif)

Offene Handelsgesellschaft

Mindestens zwei Gesellschafter, die unbeschränkt und solidarisch haften; ein Mindestkapital ist nicht vorgeschrieben. Der Gesellschaftsvertrag bedarf der Schriftform. Weitere Gründungsformalitäten: Anzeige in einem Amtsblatt am Sitz der Gesellschaft, Eintragung ins Handelsregister, Veröffentlichung im B.O.D.A.C (Bulletin Officiel des Annonces Commerciales).

Die S.N.C. hat einen oder mehrere Geschäftsführer. Bei Fehlen einer entsprechenden Regelung ist jeder Gesellschafter alleinvertretungsberechtigter Geschäftsführer. Oberstes Organ ist die Gesellschafterversammlung, die zwingend zur Genehmigung des Jahresabschlusses innerhalb von
6 Monaten nach Ende des Wirtschaftsjahres abzuhalten ist.

Außerdem kann jeder Gesellschafter die Abhaltung der Versammlung verlangen, die Einberufung erfolgt durch die Geschäftsführung. Die S.N.C. ist selbst nicht steuerpflichtig; sondern ausschließlich die Gesellschafter, mit dem Gewinnanteil soweit sie nicht für die Körperschaftssteuer optiert haben.

S.C.S. (Société en Commandite Simple)

Kommanditgesellschaft

Mindestens ein Komplementär (commandité), der unbeschränkt haftet; die Haftung der übrigen Gesellschafter (Kommanditisten, commanditaires) ist auf ihre Einlage beschränkt. Die Gründungsformalitäten sind dieselben wie bei der SNC. Mangels entsprechender Vereinbarung sind alle Komplementäre Geschäftsführer. Ein Kommanditist kann nicht Geschäftsführer sein. Oberstes Organ ist die Gesellschafterversammlung, die zwingend zur Genehmigung des Jahresabschlusses einzuberufen ist. Außerdem kann jeder Komplementär und 1/4 der Kommanditisten die Abhaltung der Versammlung verlangen, die Einberufung erfolgt auch hier durch die Geschäftsführung.

G.I.E. (Groupement d'Intérêt Economique)

Wirtschaftliche Interessengemeinschaft

Im Rahmen dieser Rechtsform arbeiten Unternehmen unter Wahrung ihrer vollen rechtlichen Selbständigkeit zusammen. Vorgeschrieben sind mindestens zwei Mitglieder (natürliche oder juristische Personen), die alle eine wirtschaftliche Tätigkeit ausüben müssen. Das G.I.E. muss also stets eine wirtschaftliche Zweckrichtung haben. Daher können etwa Mieterschutzvereinigungen oder Kulturvereine nicht als G.I.E., sondern nur als "Association" (=Verein) nach dem Gesetz von 1901 gegründet werden. Ein Mindestkapital ist nicht vorgeschrieben, der Name des G.I.E. kann frei gewählt werden, seinen Sitz bestimmt die Satzung. Stets ist das G.I.E. auf eine bestimmte Dauer zu errichten.

Eintragung ins Handelsregister und Veröffentlichung im B.O.D.A.C. (Bulletin Officiel des Annonces Commerciales) sind vorgeschrieben, nicht aber die Veröffentlichung in einem Amtsblatt am Sitz der Gesellschaft.

Geleitet wird das G.I.E. von einem oder mehreren Verwaltern (administrateurs), die nach außen hin unbeschränkt vertretungsbefugt sind. Über die Einberufung und Durchführung von Mitgliederversammlungen entscheidet die Satzung. Alle Mitglieder haften solidarisch und unbeschränkt für die Verbindlichkeiten des G.I.E. Ein großer Vorteil ist die Tatsache, dass kein Gesellschaftskapital verlangt wird, und so fehlt es dann auch bei 75 % der Interessengemeinschaften

G.E.I.E. (Groupement Européeen d'Intérêt Economique)

Europäische Wirtschaftliche Interessengemeinschaft (EWIV)

Für Unternehmen aus verschiedenen EU-Staaten ist es seit 1.Juli 1989 möglich, sich zu einem G.E.I.E. zusammen zu schließen. Die G.E.I.E. besitzt eine eigene Rechtspersönlichkeit.

Société en Participation (S.P.)

Stille Gesellschaft

Die S.P. ist eine Innengesellschaft ohne Rechtspersönlichkeit, kann also gegenüber Dritten weder Rechte noch Pflichten erwerben. Daher erfolgt auch keine Eintragung ins Handelsregister. Der Vertrag kann mündlich oder schriftlich geschlossen werden, die Gestaltung der Geschäftsführung ist frei. Im Außenverhältnis tritt nicht die Gesellschaft als solche auf, sondern der einzelne Gesellschafter.

Société Civile (S.C.)

Gesellschaft bürgerlichen Rechts

Die S.C. ist keine Handelsgesellschaft, sie darf keiner gewerblichen Tätigkeit dienen. Mindestens zwei Gesellschafter, Gesellschaftsvertrag schriftlich, Eintragung ins Vereins- und Gesellschaftsregister. Geschäftsführer kann eine natürliche oder juristische Person sein. Beschränkungen der Vertretungsmacht nach außen hin sind unwirksam.

Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtEmpfehlung versenden

Hotlinezeiten:
Montag - Freitag
8:00 Uhr - 14:00 Uhr

Aufgrund des großen Telefonaufkommens kann es zu Wartezeiten während der Supportzeiten kommen.

Bequemer für Sie ist es, ihre Anfrage über unser Online-Support-Center zu stellen.
www.slc-europe.at
www.slc-europe.bg

 

19 % legal endbesteuert!

Für Steuerpflichtige aus Österreich und Deutschland.