Star Light Consulting
SLC
SLC> Firmengründung Europa> Firmengründung Rumänien> Rumänische GmbH - Gründungsschritte
Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtEmpfehlung versenden

Gründungsschritte s.r.l.

Wesentliche Punkte einer Firmengründung in Rumänien

Prüfung der Zulässigkeit des Firmenamens und -logos durch das zuständige Handelsregister

Vor der Ausarbeitung und Beurkundung des Gesellschaftsvertrages ist ein Antrag an das Handelsregister des jeweiligen Kreises, in der die GmbH ihren Sitz haben wird, zur Reservierung des Firmennamens – und -logos zu stellen. Die Kammer erstellt somit einen Reservierungsnachweis, der Name und Logo für drei Monate ab Datum der Ausstellung reserviert.

Der Antrag zur Reservierung des Firmennamens und -logos erfolgt über ein Standardformular.
Der Firmenname und –logo kann regional oder landesweit reserviert werden.

Zusätzlich wird ein Antrag auf die Verfügbarkeit des Firmennamens und -logos zur Prüfung von Namen und Logo (Emblem) der Gesellschaft gestellt. Es wird geprüft, ob von der beabsichtigten Bezeichnung Verwechslungen oder 3
Irreführungen ausgehen können. Um Zeit zu sparen, empfehlen wir mehrere Bezeichnungen, bzw. Logos, in Form einer Prioritätenliste, auf dem Antragsformular anzugeben.

Der Antrag zur Prüfung der Verfügbarkeit des Namens und Logos der Gesellschaft erfolgt über ein Standardformular sowie dem Reservierungsnachweis (Quittung) und wird auf der Stelle erstellt.

Abschluss der Gründungsurkunden und notarielle Beurkundung, Inhalt

Die Gründungsurkunde einer GmbH wird beinhalten:

  • Name, Vorname, Geburtsort und Geburtsdatum, Wohnsitz und Staatsangehörigkeit der Gesellschafter, die natürliche Personen sind; der Name, Firmensitz und Staatsangehörigkeit der Gesellschafter, die juristische Personen sind;
  • Art der Gesellschaft, der Name, Firmensitz und, sollte es der Fall sein, das Firmenlogo;
  • der Tätigkeitsgegenstand der Gesellschaft, mit Angabe des Bereiches und der Haupttätigkeit;
  • das Stammkapital und das eingezahlte Kapital, mit der Angabe des Kapitalbeitrages eines jeden Gesellschafters, in bar oder als Sacheinlage, der Wert der Sacheinlage und die Art der Bewertung, sowie das Datum an dem das gesamte Stammkapital eingezahlt wird. Angegeben werden auch die Anzahl und der nominale Wert der Geschäftsanteile, sowie die Anzahl der Geschäftsanteile die einem jeden Gesellschafter für seinen Beitrag zugeteilt werden;
  • die Gesellschafter, die die Gesellschaft vertreten und verwalten oder die nichtbeteiligten Verwalter, natürliche oder juristische Personen, die Pflichten die Ihnen zustehen und ob diese zusammen oder getrennt ausgeübt werden sollen;
  • der Anteil eines jeden Gesellschafters an Gewinne und Verluste;
  • die zweiten Firmensitze - Tochtergesellschaften, Agenturen, Repräsentanzen oder andere Einheiten ohne Rechtspersönlichkeit, wenn diese zugleich mit der Gesellschaft gegründet werden, oder die Bedingungen zu deren späteren Gründung, sollte eine solche Gründung beabsichtigt werden;
  • die Lebensdauer der Gesellschaft;
  • die Art der Auflösung und die Liquidation der Gesellschaft.
  • Bei der Beglaubigung des Gründungsvertrages durch einen Notar muss man der von der Kammer ausgestellte Nachweis betreffend Name und Emblem vorlegen.

Einzahlung der Stammeinlagen

Nach der notariellen Beglaubigung des Gesellschaftsvertrages ist bei einer in Rumänien zugelassenen Bank ein Konto zu errichten und das Gesellschaftskapital einzuzahlen.

Anmeldung und Eintragung in das Handelsregister

Die Eintragung der Gesellschaft in das Handelsregister wird innerhalb von 15 Tagen ab Beglaubigungsdatum von den Verwaltern oder Bevollmächtigten der zu gründenden Gesellschaft beantragt.

Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtEmpfehlung versenden

Hotlinezeiten:
Montag - Freitag
8:00 Uhr - 14:00 Uhr

Aufgrund des großen Telefonaufkommens kann es zu Wartezeiten während der Supportzeiten kommen.

Bequemer für Sie ist es, ihre Anfrage über unser Online-Support-Center zu stellen.
www.slc-europe.at
www.slc-europe.bg

 

19 % legal endbesteuert!

Für Steuerpflichtige aus Österreich und Deutschland.