Star Light Consulting
SLC
SLC> Firmengründung Europa> Steuerstrafrecht in Europa> Selbstanzeige Österreich
Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtEmpfehlung versenden

Selbstanzeige bei Finanzvergehen und Steuerhinterziehung

Eder Herbert, Mehrheitseigentümer der SLC-Beratungsgruppe

Gestohlene Daten, wackelndes Bankgeheimnis. Was SLC-Europe bereits in zahlreichen Vorträgen dokumentiert hat, wird bittere Gewissheit. Die Zeiten für Schwarzgeldkontenbesitzer sind nicht gerade rosig. Sie können auch die Flucht nach vorne machen und sich bei der Finanz selbst melden.

Für reuige Steuersünder gibt es einen einzigen Ausweg – die Selbstanzeige. Sehr viele betuchte Klienten lieben diesen Ausdruck nicht wirklich, da sie um ihren guten Ruf besorgt sind. Daher können sie auch statt Selbstanzeige die Wortwahl „Sachverhaltsdarstellung“ verwenden.

Fest steht, dass durch eine Selbstanzeige die Risiken einer Strafverfolgen aus der Welt sind, da es nach einer Selbstanzeige zu keinerlei Strafverfahren – weder bei der Staatsanwaltschaft noch bei der Finanz gibt. Gezahlt müssen lediglich die hinterzogenen Steuern werden. Allerdings gibt es dafür auch Verjährungsfristen in der Regel zwischen 7 und 8 Jahren. Somit verringert sich bei Langzeitsündern deutlich die Steuerbemessungsgrundlage.

Diese Selbstanzeige muss jedoch rechtzeitig passieren, damit keine Strafen drohen. Sobald eine Steuerprüfung oder ein Finanzstrafverfahren begonnen hast, ist es zu spät. Im Falle der aktuelle Steuer-CD aus der Schweiz heißt dies konkret: Sobald das eigene Finanzamt die Daten hat und einen RSa-Brief los sendet ist es bereits zu spät.

Eine Selbstanzeige muss im Detail eine genaue Beschreibung der Steuerhinterziehung enthalten in chronologischer Form, so dass das Finanzamt aufgrund dieser Angabe den genauen Steuerbetrag errechnen kann. Außerdem müssen sämtliche Mittäter genannt werden (Steuerberater, Rechtsanwälte usw.)

Im Übrigen stehen Selbstanzeigen an der Tagesordnung von Finanzbehörden und werden äußerst diskret behandelt.

Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtEmpfehlung versenden

Hotlinezeiten:
Montag - Freitag
8:00 Uhr - 14:00 Uhr

Aufgrund des großen Telefonaufkommens kann es zu Wartezeiten während der Supportzeiten kommen.

Bequemer für Sie ist es, ihre Anfrage über unser Online-Support-Center zu stellen.
www.slc-europe.at
www.slc-europe.bg

 

19 % legal endbesteuert!

Für Steuerpflichtige aus Österreich und Deutschland.