Star Light Consulting
SLC
SLC> Firmengründung Europa> Firmengründung Slowakei

Workshop

Besuchen Sie einen unserer Businessworkshops auf Mallorca oder Zypern. Namhafte Experten refererieren über Steuerrecht, Unternehmensverlagerung usw.

DruckansichtEmpfehlung versenden

Slowakei: Neue Auslandsinvestition bezweifelt

14.06.2006


Vor einigen Tagen haben die slowakischen Medien die Information präsentiert, daß ein neuer ausländischer Interessent sich die Slowakei als Standort für seine Investition ausgesucht hat. Eine amerikanische Firma habe vor, im Industriepark Brusnik unweit der ostslowakischen Gemeinde Spissky Hrhov im Bezirk Levoca einen Betrieb zu bauen. Angeblich möchte das Unternehmen in der Slowakei rund 16 Milliarden Kronen investieren. Der neue Betrieb zur Herstellung der Komponente für die Automobilwirtschaft soll mehr als 1000 Arbeitsplätze schaffen, weitere Menschen können künftig die Lieferanten der Firma beschäftigen.



Laut Angaben der Presseagentur Reuters verhandelte der Investor mit der slowakischen Regierung mittels der Vermittleragentur Simonstein and Henriks Finance Corporation. Das Projekt heißt „Nordman" und ist mit der Investition der Automobilfabriken Hyundai/Kia und Peugeot/Citroen vergleichbar. Obwohl laut Experten die Chance der Slowakei, diese Investition zu gewinnen, sehr hoch sei, tauchten in den slowakischen Medien einige Informationen auf, die diese Investition bezweifeln. Es gibt nämlich mehrere Meldungen von den ausländischen Medien, die die Slowakei vor dieser Investition warnen. Laut diesen Informationen handle es sich um Betrüger, die an den Bankoperationen und staatlichen Investitionsförderungen verdienen könnten, auch wenn das Projekt nicht realisert wird.



Das slowakische Finanzministerium informierte, daß die diesbezüglichen Verhandlungen mit den vertrauenswürdigen Partnern geführt werden. Doch laut Tageszeitung SME sei die Finanzgruppe Simonstein and Henriks Finance Corporation unbekannt; auf deren Internetseite stehen keine Informationen über das Unternehmen zur Verfügung. In der Vergangenheit wurde die Gesellschaft im amerikanischen Staat Delaware, der als Steuerparadies bekannt ist, registriert. Sie hat zwar ihre Registrierung löschen lassen, doch weiterhin wird die Gesellschaft in den USA als Steuer-Schuldner geführt.



Die slowakischen Politologen bezeichnen zwar die Bekanntmachung der Investition als Bestandteil der Wahlkampagne der jetzigen Regierung, doch andererseits bezweifeln sie, daß diese sich nicht auf verifizierte Informationen stützen würde.
DruckansichtEmpfehlung versenden

Hotlinezeiten:
Montag - Freitag
8:00 Uhr - 14:00 Uhr

Aufgrund des großen Telefonaufkommens kann es zu Wartezeiten während der Supportzeiten kommen.

Bequemer für Sie ist es, ihre Anfrage über unser Online-Support-Center zu stellen.
www.slc-europe.at

www.slc-europe.bg

www.slc-europe.sk