Star Light Consulting
SLC
SLC> Firmengründung Asien> Firmengründung Bahrain> Steuerparadies Bahrain
Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtEmpfehlung versenden

Steuerparadies Bahrain

Bahrain. Die Werbetafel am Ende der Brücke, die das saudi-arabische Festland mit dem Inselstaat Bahrain verbindet, spricht für sich: „Hier beginnt der Spaß.“ Bahrain präsentiert sich als weltoffenes Land und will auf diese Weise Investoren anlocken. Der Grund für dieses Standortmarketing: Die Ölquellen drohen im Jahr 2015 zu versiegen. Bis dahin ist es nicht mehr weit, folglich muss die Abhängigkeit vom Öl zügig sinken. Die Herrscherfamilie deklarierte drum die Finanzbranche zur neuen Säule des Wohlstands: Inzwischen wird bereits ein Drittel des Bruttoinlandsprodukts mit anderer Leute Geld erwirtschaftet, nur noch ein Zehnt fließt aus dem Ölgeschäft. Die steuerlichen Bedingungen für Finanzdienstleister und ihre Mitarbeiter sind kaum zu schlagen: Bahrain existiert ohne Einkommensteuer, die Körperschaftsteuer gilt nur für Ölfirmen. Da dürften die im Sommer eingeführten einprozentigen Sozialabgaben zu verschmerzen sein.

Quelle: Wiwo.de
Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtEmpfehlung versenden

Hotlinezeiten:
Montag - Freitag
8:00 Uhr - 14:00 Uhr

Aufgrund des großen Telefonaufkommens kann es zu Wartezeiten während der Supportzeiten kommen.

Bequemer für Sie ist es, ihre Anfrage über unser Online-Support-Center zu stellen.
www.slc-europe.at
www.slc-europe.bg

 

19 % legal endbesteuert!

Für Steuerpflichtige aus Österreich und Deutschland.